0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Veloso, Ana: Das Lied des Kolibris

Artikelnummer: 978-3-426-50131-3

Brasilien 1763: Die Sklaven der Plantagen wünschen sich Freiheit und erinnern sich an ihre Ahnen.

Gewicht: 0.53 kg

Verlagsinformation:

Bahia 1763. Die junge Sklavin Lua arbeitet seit Kindesbeinen auf der Zuckerrohrplantage São Fidélio. Lua ist schön – und sie hat ein Geheimnis: Sie kann lesen und schreiben, was Sklaven unter Strafe verboten ist. Niemals hat sich Lua für die Geschichte ihrer Ahnen interessiert und ist deshalb erstaunt, als die alte Imaculada sie bittet, ihre Lebensgeschichte aufzuzeichnen. Die Alte ist eine der wenigen Schwarzen, die noch mit einem Sklavenschiff aus Afrika nach Brasilien verschleppt wurden. Zunächst widerstrebend, aber dann zunehmend fasziniert, lauscht Lua Imaculadas Geschichte und gerät in ihren Bann – und in den Bann des atemberaubend schönen Sklaven Zé, der von einem Leben in Freiheit träumt …

© Droemer

weitere Titel der Autorin

bestellen bei:
Buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Leseprobe
Format
kartoniert
Seiten
522
Jahr
2015
Verlag
Knaur Taschenbuch
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.