0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Schertenleib, Hansjörg: Jawaka

Artikelnummer: 978-3-351-03605-8

Ein Autor sein entstehender Roman und die Gedanken zu einem weiteren

Gewicht: 0.545 kg

Kurzrezension der Redaktion:

Der Roman erzählt parallel drei Geschichten, deren Verbindungen sich nicht leicht erschließen. Schertenleib schreibt nicht für das Durchschnittspublikum und dadurch ist sein Stil auch nicht anspruchslos und der Roman nicht mal eben so zu lesen. Die einzelnen Geschichten bieten wenig Spannendes und es fällt schwer, sich nach den Wechseln wieder einzufinden, da auch die Charaktere nicht wirklich Emotionen wecken.

Verlagsinformationen:

„Glaubst du, wir kommen eines Tages an den Ort, an dem sich alles klärt. Jedes Rätsel. Glaubst du an diesen Ort?“

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht länger. Die Zukunft des Jahres 2057 präsentiert sich nach einer globalen Katastrophe und der Großen Transformation wie das finstere Mittelalter. Aus einem der abgeschiedenen Dörfer muss ein 21-Jähriger fliehen, weil er dem Liebhaber seiner Mutter ein Messer in die Brust gestoßen hat. Hinter ihm befindet sich die schützende Gemeinschaft, vor ihm Eis, Schnee, unwegsames Gebirge und irgendwo vielleicht der verschwundene Vater.
Der Autor dieser düsteren Imagination feilt 2021 in Kapstadt an den letzten Korrekturen seines Romans. Überall mehren sich die Zeichen, dass man auf die Katastrophe zusteuert. Während ihn vor allem eine neue Geschichte beschäftigt, ahnt er nicht, wie nahe er selbst am Abgrund steht. Bisher hat er seine Figuren leiden lassen, nun leidet er.

© Aufbau Verlag

weitere Titel des Autors

bestellen bei:

buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Format
gebunden
Seiten
382
Jahr
2015
Verlag
Aufbau Verlag
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.