0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Burgdörfer, Ludwig / Kuhm, Marthe: Trauern braucht seine Zeit

Artikelnummer: 978-3-7655-1497-5

Ein täglicher Begleiter durch das erste Trauerjahr

Gewicht: 0.429 kg

Rezension:

Jeder Mensch trauert auf seine Weise und doch gibt es vieles, das bei jeder Trauer gleich ist. So spricht man heutzutage auch von den Phasen der Trauer, die durchlebt werden. Diesen Abschnitten trägt auch das Buch Rechnung, was ja auch wichtig ist, da es den Trauernden durch das erste Jahr seines Verlustes begleiten soll.

Man muss sich aber nicht an die Reihenfolge halten oder jeden Tag nur den dazugehörigen Text lesen. Das momentan gerade Passende zu finden wird dem Leser durch die Gestaltung des Buches recht einfach gemacht.
Jeder Tageseintrag besteht aus drei Abschnitten: Zunächst ein kursiv gedruckter Fließtext, der die Situation darstellt. Dann die in einem grauen Balken gedruckteKernaussage und schließlich, in normaler Schrift, ein passender Text in Gedichtform.
Die „Balkentexte“ lassen schnell den richtigen Abschnitt für den Moment finden.

Sicherlich ist nicht jeder Text für jeden geeignet, aber im Großen und Ganzen sind sie so gestaltet, dass solche Texte die Ausnahme sind.

Im Anhang findet sich noch eine umfangreiche Adressliste mit möglichen Ansprechpartnern, sowie ein Stichwort- und ein Literaturregister.

Der herausgebende Brunnen Verlag ist ein christlicher Verlag, der eher evangelisch ausgerichtet ist. Daher ist besonders positiv hervorzuheben, dass hier Gott und der Glaube keine tragende Rolle bei der Trauerbewältigung spielen. Auch bei der Adressliste sind Ansprechpartner beider Konfessionen vertreten.

Ein empfehlenswertes Buch für Trauernde.

S. Brink

Verlagsinformationen:

366 Texte als täglicher Begleiter durch das erste Trauerjahr. Der Tod eines nahen Angehörigen stürzt viele Menschen in eine vorher ungeahnte Lähmung oder Tiefe. 366 sehr kurze Texte aus seelsorgerlicher und psychologischer Sicht helfen Trauernden durch das erste Jahr. Behutsam nehmen sie Gefühle der Verzweiflung, des Zorns und der Ratlosigkeit auf und begleiten Trauernde bei ihrer allmählichen Rückkehr ins Leben, wenn die Zeit reif dafür ist.

Aus dem Inhalt:
Zu Tode erschrocken - Den Trauerfall haben
Tödlich getroffen - Erste Schritte gehen
Tod und Leben - Schwere Zeiten aushalten
Leben und Tod - Lichtblicke sehen
Tod-sicher werden - Den Lebenswillen wieder finden
Stichwortverzeichnis und Kontaktadressen

© Brunnen Verlag

weitere Titel der Autorin

weitere Titel des Autors

bestellen bei:

buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Format
kartoniert
Seiten
320
Jahr
4. Aufl. 2015
Verlag
Brunnen Verlag
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.