0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 1

Fooken, Insa / Mikota, Jana (Hrsg.): Puppen

Artikelnummer: 978-3-525-40242-9

Menschenbegleiter in Kinderwelten und imaginären Räumen

Gewicht: 0.58 kg

Verlagsinformation:

Puppen begleiten Menschen seit prähistorischen Zeiten. Sie sind Ausdruck menschlicher Symbolisierungs- und Mentalisierungsfähigkeit, vieldeutig und mehr als nur »Dinge«. Ihre Menschenähnlichkeit und »Beseelbarkeit« macht sie zu einer besonderen Spezies in der Welt kultureller Artefakte. Dieser Sammelband vereint unterschiedliche Fachrichtungen –Literaturwissenschaft, Kultur-, Medien- und Filmwissenschaft, Kunst sowie Kunstgeschichte, Psychologie, Pädagogik, einschließlich Spiel-, Theater- und Museumspädagogik. In welchen Formen und Facetten treten Puppen im Buch auf? Es geht um gängige Kinderpuppen, von Kindern wertgeschätzt, von Erwachsenen kritisch beurteilt, es geht um die Puppe als Erzählerin der eigenen Lebensgeschichte in der Kinderliteratur, um die Puppe als freches oder braves Vorbild, Erziehungsinstanz, Freundin, Trösterin oder als Doppelgängerin. Es geht um unheimliche, verhexte, Horror auslösende, sogar um mordende Puppen in Literatur und Film, um Puppenfamilien in ihren Puppenhäusern und Miniatur-Lebenswelten, um die Puppe als Pop-Phänomen und Fetisch. Es geht um Puppen als verfremdete, irritierende oder auch neue »künstliche« Menschen. Und es geht um die Nähe der Puppe zum Tod. Puppen sind Spiegel sozialer und gesellschaftlicher Verhältnisse und Projektionsfläche individueller Bedürfnisse, Sehnsüchte und Ängste. Am Ende stellt man fest: Auch wenn es vordergründig um Puppen geht, geht es eigentlich um Menschen.

© Vandenhoeck und Ruprecht

weitere Titel der Herausgeberin Fooken

weitere Titel der Herausgeberin Mikota

bestellen bei:
Beck   Buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Leseprobe
Format
kartoniert
Seiten
341
Jahr
2014
Verlag
Vandenhoeck und Ruprecht
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.