0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Bay. Staatsministerium der Justiz (Hrsg.): Meine Vorsorgemappe

Artikelnummer: 978-3-406-70958-6

Meine Unterlagen für Krankheit, Pflege und Todesfall

Gewicht: 0.78 kg

Verlagsinformation:

Die drei Broschüren in der Vorsorgemappe ergänzen sich gegenseitig und bieten eine vollständige Information für alle Fragen der rechtlichen Vorsorge.

(1) Vorsorge für den Notfall
Hier können Sie die wichtigsten Regelungen, die Sie für den Notfall treffen sollten, selbst eintragen, z.B. zur rechtlichen Vorsorge und Krankheitsbehandlung.

Inhalt:
Allgemeines: z.B. Lebensdaten, Adressen von Ärzten, Medikamente, Vollmachten
Krankheits- oder Pflegefall: z.B. Krankenversicherung, Ambulanter Pflegedienst, Hausnotruf
Notfall/Todesfall: z.B. Benachrichtigungen, Bestattungswünsche
Vermögensaufstellung: z.B. Vermögen, Verbindlichkeiten
Testament, Sonstiges

Vorteile auf einen Blick:
übersichtliche Formulare zum Ausfüllen mit einer Mappe, der weitere (Original-)Dokumente beigelegt werden können

(2) Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter durch Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung
Diese Broschüre informiert über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und den Unterschied zwischen beiden und Patientenverfügungen.
Die Broschüre bietet ausfüllbare Formulare (leicht heraustrennbar) zu Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung und deren Ergänzung im Fall schwerer Krankheit.

Vorteile auf einen Blick:
herausnehmbare Formulare zum sofortigen Ausfüllen
konkrete Formulierungsvorschläge für Patientenverfügungen

(3) Vorsorge für den Erbfall durch Testament. Erbvertrag und Schenkung

Die Broschüre vermittelt einen Überblick über die unterschiedlichen Wege des Erbrechts und erläutert dabei u.a.:
Die gesetzliche Erbfolge
Testament und Erbvertrag
Pflichtteil; „Berliner Testament“, Erbrecht bei der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Testamentseröffnung, Erbschein, Erbauseinandersetzung, Erbschaftsteuer

Vorteil auf einen Blick:
Zahlreiche Formulierungsbeispiele und Schaubilder erleichtern das Verständnis des Lesers

© C. H. Beck

Rezension:

Die Vorsorgemappe des Beck-Verlages enthält die drei Einzelschriften: „Vorsorge für den Erbfall“, „ Vorsorge für den Notfall“ und „Vorsorge für Unfall Krankheit Alter“. Alle drei Hefte können auch einzeln bezogen werden. Der Vorteil der Mappe ist eben diese feste, graue Pappmappe mit Gummibandverschluss. In den Heften findet man nicht nur alle sinnvollen und nötigen Vordrucke bzw. Muster für die Vorsorge und den Notfall. Berücksichtigt sind auch solche Kleinigkeiten wie Listen zu Vereins- und anderen Mitgliedschaften. Diese ist für moderne Menschen allerdings etwas kurz, denn sie reicht keinesfalls für die Anmeldungen, die man im allgemeinen im Internet hat. Dank des DINA4 Formats lassen sich die vorhandenen Listen allerdings gut kopieren und damit ergänzen. Ansonsten findet man vor allem alle wichtigen Dokumente, wie Patientenverfügung, Testamentsmuster, Betreuungsverfügung und Vollmachten. Zu den wirklich wichtigen Formularen sind auch Erklärungen vorhanden. So ist man nicht alleine gelassen und weiß, worum es geht. Da das Bayerische Staatsministerium der Justiz als Herausgeber fungiert und die Hefte von einem der renomiertesten Verlag für Recht in Deutschland veröffentlicht werden, kann man sich auch der rechtlichen Korrektheit sicher sein.
Die Hefte werden regelmäßig in neuen Auflagen aktualisiert.

Wer also für den Fall der Krankheit, eines Unfalls, der Pflegebedürftigkeit oder des Todes Vorbereitungen treffen will, findet hier alles, was er braucht.

S. Brink

bestellen bei:

buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Format
3 Hefte in Box
Seiten
152
Jahr
4. Aufl. 2016
Verlag
C.H.Beck
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.