0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Dittrich, Konrad: Lübeck Kleine Stadtgeschichte

Artikelnummer: 978-3-7917-2596-3

Die Lübecker Stadtgeschichte vom Mittelalter bis heute

Gewicht: 0.24 kg

Verlagsinformation:

Lübeck, einstiger Hauptort des mächtigen Hansebundes, ist noch immer eine faszinierende Stadt. Die Gründung Heinrichs des Löwen und der Schauenburger Grafen war Ausgangs- und Stützpunkt der deutschen Ostkolonisation sowie Drehpunkt des Handels über die Ostsee. Kaiser Friedrich II. gewährte Lübecks Bürgern bereits 1226 die Reichsunmittelbarkeit. Im Rathaus, in dem die Mitglieder der Hanse tagten, wurde über Krieg und Frieden entschieden. Lübecker Recht hatte in rund hundert Städten Gültigkeit.

In eingängiger Sprache schildert der Autor Werden und Wachsen der Stadt Lübeck von der Gründung im 12. Jahrhundert bis heute. Der schön ausgestattete Band gibt Gästen einen raschen Einblick und erinnert Bewohner an die große Vergangenheit und kulturelle Verpflichtung, die nicht zuletzt in der Auszeichnung der Altstadt als Weltkulturerbe der UNESCO zum Ausdruck kommt.

Die Geschichte Lübecks von den Anfängen bis heute - knapp und prägnant zusammengefasst.

© Friedrich Pustet

weitere Titel des Autors

bestellen bei:
Buecher.de   Buch24.de   Hugendubel   Booklooker   ebook.de   Thalia   Amazon

Leseprobe
Format
kartoniert
Seiten
175
Jahr
2. Aufl. 2014
Verlag
Friedrich Pustet
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.